Informationsabend – berufsbegleitend studieren an Hochschulen der HfSW am 6.03.2018 in Stuttgart

Informieren Sie sich über die berufsbegleitenden Studienprogramme an staatlichen Hochschulen der Hochschulföderation SüdWest (HfSW) und qualifizieren Sie sich für Ihren nächsten Karriereschritt! 

Mit dem Masterstudiengang Sozialwirtschaft, den die Hochschule Esslingen in Kooperation mit den Paritätischen Akademien Süd und Berlin anbietet, werden sozialwirtschaftliche Kompetenzen und notwendiges Handlungswissen für die Bewältigung von Leitungs- und Führungsaufgaben vermittelt. Master Sozialwirtschaft (in Kooperation mit den Paritätischen Akademien Süd und Berlin)

Bei der Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, sich zu orientieren und individuell beraten zu lassen. In kurzen Vorträgen erfahren Sie mehr über steuerliche Vorteile sowie die Organisation und den Aufbau eines berufsbegleitenden Studienprogramms. Beim anschließenden Get Together können Sie sich mit Lehrenden und anderen Interessenten in entspannter Atmosphäre auszutauschen und die Angebote noch genauer kennen lernen. 

Da die Teilnehmerzahl für diese Veranstaltung begrenzt ist, bitten wir Sie sich hier für die Veranstaltung anzumelden:

Die Hochschulföderation SüdWest (HfSW) ist ein Zusammenschluss von verschiedenen staatlichen Hochschulen in Baden-Württemberg und repräsentiert insgesamt rund 38.200 Studierende. Partner sind die Hochschulen Aalen, Esslingen, Heilbronn, Ravensburg-Weingarten, Reutlingen sowie die Hochschule der Medien aus Stuttgart.

Veranstalter: Hochschulföderation Südwest (HfSW)

06. März 2018 ab 18.00 Uhr, Design Offices Stuttgart, Lautenschlagerstr. 23a, 70173 Stuttgart

Für Rückfragen zum berufsbegleitenden Studienprogramm „Master Sozialwirtschaft“ wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Jürgen Holdenrieder, Hochschule Esslingen:
juergen.holdenrieder@hs-esslingen.de, Tel. 0711/3974598 oder

Jule Feldhaus, Paritätische Akademie Süd
feldhaus@akademiesued.org, Tel. 0711/2155-184.

zu unserem Meldungsarchiv