12.07.2019 Fachtag "Zukunft. Alter. Gerontologie" an der Hochschule Mannheim

Wir möchten Sie zusammen mit unserem Kooperationspartner der Hochschule Mannheim und Prof. Dr. Hedtke-Becker, Dekanin der Fakultät für Sozialwesen, design. Rektorin der Hochschule Mannheim, herzlich einladen zu dem Fachtag „Angewandte Gerontologie – Neue Versorgungskonzepte für das höhere Lebensalter

Folgende Fragen sollen im Zentrum des Fachtages stehen:

  • Welche Grundhaltung ist notwendig, um neue Versorgungskonzepte für das höhere Lebensalter zu gestalten?
  • Welche Konzepte sind besonders sinnvoll?
  • Was bieten technische Assistenzsysteme den pflegenden Angehörigen?
  • Ist die Tagespflege für die zunehmend erwerbstätigen pflegenden Angehörigen und die aktuellen Gruppen der Nutzenden eine angemessene Versorgungsalternative?
  • Wie kann man erfolgreich berufsbegleitend Gerontologie studieren, um sich mit diesen und anderen Fragen intensiver auseinanderzusetzen?

Im höheren Lebensalter wird alles anders, insbesondere für Menschen mit psychischen oder körperlichen Erkrankungen und Behinderungen. Ihre Ressourcen nehmen unter Umständen schneller ab oder benötigen spezielle Aufmerksamkeit im psychosozialen Bereich und in Bezug auf die Milieu- und Alltagsgestaltung.

Daher gilt es, hilfreiche Rahmenbedingungen weiter zu entwickeln und gute Versorgungskonzepte für eine noch möglichst autonome Lebensgestaltung und gelingendes Altern auch bei besonderen Einschränkungen zu schaffen.

Die Fachtagung bietet in diesem Zusammenhang wertvolle Antworten auf vielfältige Fragestellungen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich mit gerontologischen Fragestellungen im Diskurs auseinander zu setzen, insbesondere mit den Referenten und Referentinnen, die allesamt im Verbundmaster Angewandte Gerontologie mitwirken.

Wir laden Sie herzlich zu unserer Fachtagung ein und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Prof. Dr. Astrid Hedtke-Becker, Prof. Dr. Martina Schäufele, Prof. Dr. Cornelia Kricheldorff, Prof. Dr. Ines Himmelsbach, Prof. Dr. Martina Wolfinger, Dipl.-Soz. Gerontologe (FH) Stephan Baas, Prof. Dr. Christian Hertel und die Paritätische Akademie Süd

Programm

10:00 Uhr: Ankommen

10:30 Uh: Begrüßung und Grußworte:

  • Prof. Dr. Astrid Hedtke-Becker Dekanin der Fakultät für Sozialwesen, design. Rektorin der Hochschule Mannheim
  • Prof. Dr. Martina Schäufele Leitung KONTAGE
  • Prof. Dr. Ines Himmelsbach Projektleitung

10:45 Uhr: Fachbeiträge

  • Einstellungen zum Älterwerden:  Wie bedeutsam sind sie?
    Prof. Dr. Hans-Werner Wahl Universität Heidelberg
  • Gut alt werden mit psychischer Erkrankung – geht das auch mit einer Suchterkrankung?
    Prof. Dr. Martina Schäufele Hochschule Mannheim
  • Altern und Inklusion: gerontologische und sonder- pädagogische Aspekte
    Prof. Dr. Christian Hertel / Stephan Baas Berufsakademie für Gesundheits- und Sozialwesen Saarland

12:30 Uhr: Mittagspause (Imbiss)

13:30 Uhr: Kurzvorstellung der vier Standorte des  Verbundmasters Angewandte Gerontologie:

  • Mannheim,
  • Freiburg
  • München
  • Saarbrücken
    Prof. Dr. Astrid Hedtke-Becker 

14:00 Uhr Workshops

  • Workshop I: Berufsbegleitend Angewandte Gerontologie  studieren – „Wie geht das in der Praxis?“
    Prof. Dr. Astrid Hedtke-Becker; Prof. Dr. Martina Schäufele Hochschule Mannheim
  • Workshop II: Autonomie versus Überwachung – Technische  Assistenzsysteme für pflegende Angehörige Prof. Dr. Cornelia Kricheldorff, Katholische Hochschule Freiburg
  • Workshop III: Tagespflege – ein Versorgungskonzept mit neuer Aktualität?! Prof. Dr. Martina Wolfinger Katholische Stiftungshochschule München

14:45 Uhr: Kaffeepause

15:00 Uhr: Zusammenfassung der Arbeit aus den Workshops

15:30 Uhr: Möglichkeit zur persönlichen Beratung
Wissenschaftliche Weiterbildungen  und Verbundmaster

16:00 Uhr: Ende des Fachtages

Der Fachtag findet statt im Rahmen des Verbundprojektes „Zukunft Alter: Wissenschaftliche Weiterbildung und Verbundmaster Angewandte Gerontologie“.

Angewandte Gerontologie - Kontaktstudium – Gerontologin CAS bzw. Gerontologe CAS startet am 10.10.2019 in Heidelberg, Anmeldeschluss: 01.09.2019

Kontakt und Anmeldung für den Fachtag:
Hochschule Mannheim Fakultät für Sozialwesen Sekretariat
Paul-Wittsack-Straße 10
68163 Mannheim Telefon +49 621 292 6718 (Frau Molitor) 
Fax  +49 621 292 6720
sekretariat@sozialwesen.hs-mannheim.de
www.hs-mannheim.de

Kontakt und Beratung Kontaktstudium:
Kai Kneule, 0711 25298-923, kneule@akademiesued.org

zu unserem Meldungsarchiv