Seminarbild

Online basiertes Seminar: Ausgliederung und Umstrukturierung beim Verein

  • ONLINE
  • 200,00€ für Mitglieder, sonst 230,00€
  • Buchungsnummer: LII.06.015
  • Anmeldeschluss: 13.05.2020
Anmeldefrist abgelaufen

In diesem onlinebasierten Seminar werden unterschiedliche Tools und Methoden sinnvoll und abwechslungsreich kombiniert, damit ein effektives Lernen stattfinden kann.

Die Anlässe, sich mit den Strukturen seines Vereins zu beschäftigen, sind vielfältig: Nachfolgeerwägungen und begonnene Nachfolgeprozesse, Verschiebung im Gewicht von Haupt- und Ehrenamt, Überlegungen der Haftungsdiversifizierung oder die Anpassung an steuerliche und rechtliche Entwicklungen, sind nur einige Beispiele.

Wichtig ist es, die vorhandenen Gestaltungsalternativen zu kennen, um die Überlegungen und weiteren Handlungsschritte im Gremiendiskurs rechtzeitig in die richtigen Bahnen lenken zu können.

In diesem online basierten Seminar werden Ihnen die Möglichkeiten struktureller Änderungen beim Vereinen auf verständliche und eingängige Weise erklärt. Erläuterungen mit Beispielen aus der Praxis zu den Vor- und Nachteilen der einzelnen Ansätze sowie den steuerlichen Stolperfallen, helfen Ihnen beim Verstehen. Die umfangreichen Seminarunterlagen runden den Erkenntnisgewinn durch das Seminar ab. 

Folgende Inhalte werden Ihnen vermittelt:

1.     Strukturelle Satzungsänderungen

  • einschließlich Stiftungs-Verein

2.     Die verschiedenen Modelle hauptamtlicher Vereinsorganisation

  • Besondere Vertreter
  • Präsidialsystem
  • dualistisches System mit Aufsichtsrat und weitere

3.     Ausgliederung des operativen Vereinsgeschäfts oder von Teilen auf

  • eine gGmbH
  • eine GmbH oder
  • andere Rechtsträger

4.     Steuerliche Besonderheiten im Konzernverbund zwischen Mutter-Verein und (gemeinnützigen) Tochter-Gesellschaften

  • Fragen der Finanz-, Personal- und Sachmittelüberlassung
  • Zulässiger und steuerschädlicher Leistungsaustausch
  • umsatzsteuerliche Organschaft

5.     Der Wechsel vom Verein in eine gGmbH 

6.     Die Fusion von Vereinen und die Verschmelzung mit einer (g)GmbH 

7.     Anpassung der inneren Organisationsstrukturen

  • Vorstands- und Geschäftsführerdienstverträge
  • Stellvertreter- und Urlaubsregelungen
  • Haftungssichere Geschäftsordnungen
  • Compliance-Regelungen 

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern einen kompakten Überblick über das Thema Ausgliederung und Umstrukturierung beim Verein zu verschaffen, sodass ihnen die wesentlichen Gestaltungsmöglichkeiten und damit eihergehenden Schritte bekannt sind.

Technische Informationen:
Gerade für unerfahrene Erstanwender*innen wird der Sprung in die virtuelle Besprechungswelt durch die intuitive Bedienbarkeit des Tools vereinfacht. Der Zugang erfolgt ganz simpel und bequem per Internetlink.

Informationen zu den technischen Systemvoraussetzungen:

  • Ein mit dem Computer verbundenes USB-Headset
  • Windows PC oder Mac mit Internetanschluss (4 Mbit/s im Up-/Download)
  • Systemvoraussetzungen zum Download: Hier klicken
  • Zugang zum virtual team room über den Browser Chrome, Edge, Safari und Firefox (Version 73.0 oder höher)
  • Stellen Sie bitte rechtzeitig sicher, dass die Firewall auf Ihren PC nicht die Software VITERO blockiert


Headset:
Jede*r Teilnehmer*in benötigt ein Headset. Wir empfehlen das folgende Headset, damit wurden bisher gute Erfahrungen gemacht: Microsoft lifechat lx 3000. Die Preise variieren je nach Anbieter. Generell sollte ein Head-Set über ein USB Anschluss verfügen und kabelgebunden sein, damit eine gute Tonübertragung sichergestellt werden kann. Die Kosten für das Headset sind NICHT im Seminarpreis enthalten. Notfalls können Sie aber auch nur mit dem Lautsprecher Ihres Laptops daran teilnehmen. Die Tonübertragung ist dann durch Hintergrundgeräusche nicht so gut.

Bei technischen Fragen steht Ihnen unser EDV Support vor und während der Schulung zur Verfügung.

Für Interessenten*innen aus Baden-Württemberg oder mit Arbeitsplatz in Baden-Württemberg:

Beschäftigte, Unternehmer*innen, Freiberufler*innen, Existenzgründer*innen und Wiedereinsteiger*innen, die in Baden-Württemberg wohnen oder arbeiten können die Fachkursförderung in Anspruch nehmen. Wer die Fördervoraussetzungen erfüllt, wird mit einer um 30% reduzierten Teilnahmegebühr für einen Fortbildungskurs unterstützt. Über 50-Jährige zahlen sogar nur die Hälfte und Interessent*innen ohne Berufsabschluss erhalten eine Ermäßigung von 70%. Bitte beachten Sie, dass sich die Förderung von 30%, 50% bzw. 70% in allen Fällen auf die ermäßigte Kursgebühr für Mitgliedsorganisationen bezieht.

Im Falle einer Stornierung bezieht sich die Stornogebühr auf Ihre Seminargebühr ohne Fachkursförderung.

Um die Fachkursförderung zu beantragen füllen Sie bitte die Zielgruppenabfrage und den Teilnahmefragebogen aus und schicken Sie diese Fragebögen sowohl per Email an paritaet@akademiesued.org als auch per Post an: Paritätische Akademie Süd, Hauptstr. 28, 70563 Stuttgart. Maßgeblich für die Förderung sind die original unterschriebenen Fragebögen.

Die Fragebögen müssen zusammen mit Ihrer Anmeldung bei uns eingehen, nur so können wir Ihre Rechnung um den Förderbetrag reduzieren.

Mit Antragstellung akzeptieren Sie die Informationen zur Datenerhebung. Im Falle einer Stornierung bezieht sich die Stornogebühr auf die reguläre Kursgebühr.

Gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds

Dozent/-in

Dozent-/in: Dr. Norman-Alexander Leu

Dr. Norman-Alexander Leu

Rechtsanwalt, Zert. Stiftungsberater (DSA), Zert. Fördermittelmanager (IHK), Rechtsexperte für Umstrukturierungen gemeinnütziger Körperschaften einschließlich Ausgliederungen www.kanzlei-leu.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: info@akademiesued.org