Der Personenzentrierte Integrierte Teilhabeplan (PiT) – Schulung von Anwender*innen

  • Offenbach - LEBENSRÄUME
  • 380,00€ für Mitglieder, sonst 420,00€
    inkl. Verpflegungspauschale
  • Buchungsnummer: LIII.02.008
  • -
  • Anmeldeschluss: 25.05.2020

Das Seminar ist bereits komplett ausgebucht!

Mit dem PiT wird die personenzentrierte Grundhaltung unterstützt und die inhaltlich und strukturell durch den Gesetzgeber normierte Orientierung am bio-psycho-sozialen Modell der ICF realisiert.

Ziele:

  • Die Vermittlung der Grundlagen für das Personenzentrierte integrierte Teilhabeplanverfahren
  • Die Befähigung zu einer sicheren und kompetenten Anwendung des PiT.

Inhalte:

  • Personenzentrierung als Grundlage in Bedarfsermittlung und Planung von Teilhabeleistungen
  • Grundlagen der Anwendung und Nutzung der ICF
  • Das Verfahren der Personenzentrierten integrierten Gesamt-/Teilhabeplanung nach dem SGB IX (neu)
  • Der PiT: Instrument zur Bedarfsermittlung und Teilhabeplanung in Hessen
  • Verfahren der Gesamtplanung des LWV Hessen
  • Übungen zur praktischen Anwendung des PiT
  • Prozess der Fortschreibung der Teilhabeplanung 

Methoden:

Die Inhalte werden durch Präsentationen, Beispiele aus der Praxis der Teilnehmenden und konkrete Übungen zur Arbeit mit dem PiT vermittelt.

Zielgruppe:

Fachkräfte bei den Leistungsträgern und Leistungserbringern der Eingliederungshilfe in Hessen. 

Abschluss:

Die Teilnehmer*innen erhalten nach Teilnahme an beiden Präsenztagen eine Teilnahmebescheinigung als PiT-Anwender*in.

 In Kooperation mit: 

Dozent/-in

Dozent-/in:  Ursula  Jost-Reckers

Ursula Jost-Reckers

Ausgebildete PiT-Trainerin

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: info@akademiesued.org