Seminarbild

Online basierter Zertifikatskurs: BWL - Betriebswirtschaft in sozialwirtschaftlichen Dienstleistungsunternehmen

  • Heidelberg - Forum am Park
  • 1455,00€ für Mitglieder, sonst 1640,00€
    inkl. Verpflegungspauschale
  • Buchungsnummer: LII.02.000
  • -
  • Anmeldeschluss: 04.05.2020
Anmeldefrist abgelaufen Infobroschüre

Im 1. Modul werden unterschiedliche digitale Tools und Methoden sinnvoll und abwechslungsreich kombiniert, damit ein effektives virtuelles Lernen stattfinden kann.

Führungskräfte in sozialwirtschaftlichen Dienstleistungsunternehmen werden vor erhebliche neue Anforderungen gestellt. Soziale Leistungen werden nicht mehr allein als "Wert an sich" angesehen, sondern müssen sich unter betriebs- und volkswirtschaftlichen Aspekten rechtfertigen. Dieser Wandel bewirkt einen Bedarf an Fachpersonal, das einerseits sachgerechte und professionelle Hilfeleistung einzuschätzen vermag und andererseits auch befähigt ist, Einrichtungen zu steuern und damit arbeitsfeldbezogene Aspekte der Sozialen Arbeit mit betriebswirtschaftlicher Kompetenz zu verknüpfen.

Dieser Zertifikatskurs für (stellvertretende) Geschäftsführungen sowie Leitungskräfte aus sozialen Organisationen und Einrichtungen zeigt die notwendigen betriebswirtschaftlichen Schritte zur langfristigen Professionalisierung sozialer Dienstleistungen auf. In vier Modulen erhalten Sie umfassendes, praxisorientiertes Know How von betriebswirtschaftlichen Kernwissensbeständen für die soziale Arbeit bis hin zum Aufbau zukunftsorientierter und umsetzbarer Ansätze im Personalmanagement.

Die Module dieser Gesamtreihe können auch einzeln gebucht werden. Für weitere Informationen zu den Zielen und Inhalten im Detail klicken Sie bitte auf die einzelnen Modultitel.

Modul 1: „Betriebswirtschaftliche Kernwissensbestände und strategische Planung

Modul 2: „Rechnungswesen

Modul 3: „Personalmanagement

Modul 4: „Controlling

Bei erfolgreichem Abschluss des Kurses - Voraussetzung dafür ist die durchgängige Teilnahme an den vier Modulen - erhalten die Teilnehmer*innen ein Zertifikat der Paritätischen Akademie Süd.

Technische Informationen:
Gerade für unerfahrene Erstanwender*innen wird der Sprung in die virtuelle Besprechungswelt durch die intuitive Bedienbarkeit des Tools vereinfacht. Der Zugang erfolgt ganz simpel und bequem per Internetlink.

Informationen zu den technischen Systemvoraussetzungen:

  • Ein mit dem Computer verbundenes USB-Headset
  • Windows PC oder Mac mit Internetanschluss (4 Mbit/s im Up-/Download)
  • keine Kamera notwendig
  • Systemvoraussetzungen zum Download: Hier klicken
  • Zugang zum virtual team room über den Browser Chrome, Edge, Safari und Firefox (Version 73.0 oder höher) 
  • Stellen Sie bitte rechtzeitig sicher, dass die Firewall auf Ihren PC nicht die Software VITERO blockiert

Headset:
Jede*r Teilnehmer*in benötigt ein Headset. Wir empfehlen das folgende Headset, damit wurden bisher gute Erfahrungen gemacht: Microsoft lifechat lx 3000. Die Preise variieren je nach Anbieter. Generell sollte ein Head-Set über ein USB Anschluss verfügen und kabelgebunden sein, damit eine gute Tonübertragung sichergestellt werden kann. Die Kosten für das Headset sind NICHT im Seminarpreis enthalten. Notfalls können Sie aber auch nur mit dem Lautsprecher Ihres Laptops daran teilnehmen. Die Tonübertragung ist dann durch Hintergrundgeräusche nicht so gut.

Bei technischen Fragen steht Ihnen unser EDV Support vor und während der Schulung zur Verfügung.

Dozent/-in

Dozent-/in: Prof. Dr. Rita Grimm

Prof. Dr. Rita Grimm

Dekanin der Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege

Dozent-/in: Prof. Dr. Jürgen Holdenrieder

Prof. Dr. Jürgen Holdenrieder

Prodekan / Professor an der Hochschule Esslingen

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: info@akademiesued.org