Rollenwechsel ... und morgen Führungskraft. Kompaktes Vorbereitungsseminar im Blended Learning Format

  • Heidelberg, Forum am Park
  • 670,00€ für Mitglieder, sonst 710,00€
    inkl. Verpflegungspauschale
  • Buchungsnummer: HII.04.017
  • -
  • Anmeldeschluss: 16.11.2018
Infobroschüre

Dieses Angebot möchte Ihr Bewußtsein für den Rollenwechsel auf die neue Position schärfen und die Entwicklung Ihrer Führungsfähigkeiten unterstützen.

In einem Seminar- und Coaching-Mix werden Sie zusammen mit anderen Leitungs- und Führungskräften in diesem Prozess professionell begleitet. Sie erhalten Reflexionshilfe und Orientierung für die veränderte Rolle. Es werden in starkem Maße die persönlichen Erfahrungen der Teilnehmenden eine Rolle spielen. Diese persönliche wie fachliche Herausforderung wird gemeinsam bewusst weiterentwickelt.

Ergänzend zu fachlichen Kenntnissen, die den Erfolg Ihrer Arbeit bestimmen, werden von Ihnen Führungskompetenzen verlangt, die im beruflichen Alltag oft schwierig zu erlernen sind. Mit dem Aufstieg in eine Führungsposition werden die alten kollegialen Beziehungen neu definiert. Plötzlich sind Sie näher an die Interessen der Organisation gerückt und die Haltung einiger Kollegen und Kolleginnen Ihnen gegenüber verändert sich. Diese neue Situation bringt es mit sich, dass Sie sich in einem Kontext unterschiedlicher Interessen erleben.

Sie erhalten Reflexionshilfe und Orientierung für die veränderte Rolle. In starkem Maße werden die persönlichen Erfahrungen der Teilnehmenden eine Rolle spielen.

Seminarinhalte:

In den 3 Präsenztagen wird es u. a. um folgende Themen gehen:

  • Meine Rolle als Führungskraft: Erwartungen und Anforderungen
  • Die eigene Positionierung finden, die Bedeutung der ersten 100 Tage
  • Die fünf häufigsten Führungsfehler
  • Motivieren durch konstruktives Feedback, 360° Feedback
  • Typische Problemfelder neuer Führungskräfte
  • Kommunikation in schwierigen Situationen/Verhandlungsstrategien
  • Führen in Krisensituationen (Sucht, psychische Belastungen/ Kündigung)
  • Konfliktmanagement/Mediation
  • Führungsstile / DISG Modell der Persönlichkeitstypen
  • Mitarbeitergespräche führen, systemische Coaching-Techniken
  • Führungskraft älterer Mitarbeiter werden
  • Die 4 K’s der erfolgreichen Zusammenarbeit
  • Die 11 Regeln des Verbindens
  • Konstruktive Zielvereinbarungen, SMART, Delegation von Aufgaben
  • Veränderungsprozesse begleiten / die Teamentwicklungsuhr
  • Methode „ein gutes Ende finden“
  • Moderationstechniken für Teamsitzungen
  • Netzwerken

Methoden:

Im Online-Seminar erleben Sie einen Mix aus theoretischem Input, eigenem Erarbeiten durch vielfältige Methoden sowie einem moderierten Erfahrungsaustausch. Ihre Fragen und Anliegen, auch aus dem Online-Seminar, werden gezielt aufgenommen und im Seminar bearbeitet.

Aufbau und Abschluss der Kursreihe:

Der Kurs besteht aus 3 Modulen, mit jeweils einem Tag und 2 Webinaren (à 3 Stunden). Die Seminarreihe ist geschlossen und es können keine Module einzeln gebucht werden, damit mit einer festen Gruppe intensiv über einen Zeitraum von drei Monaten gearbeitet werden kann. Bei erfolgreichem Abschluss des Kurses - Voraussetzung dafür ist die durchgängige Teilnahme an den drei Modulen und an den zwei Webinaren - erhalten die Teilnehmer/-innen eine Teilnahmebescheinigung der Paritätischen Akademie Süd.

Dozent/-in

Dozent-/in:  Petra Agnesens-Heintz

Petra Agnesens-Heintz

Diplom-Pädagogin, Systemische Familientherapeutin SG/DGSF, Organisationsentwicklung SG/IGST, Supervisorin, Wirtschaftsmediatorin BM

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: info@akademiesued.org