Vollbesetzter Start bei Bachelor Management für Gesundheits- und Pflegeberufe und Systemische Beratung

Die Paritätische Akademie Süd setzt die erfolgreichen Kooperationen mit Hochschulen fort und hat diesen Monat gleich zwei voll besetzte Kurse gestartet. Am 05.03.2012 ging der berufsbegleitende Bachelorstudiengang „Management für Gesundheits- und Pflegeberufe“ nach dem erfolgreichen Verlauf des ESF-geförderten Pilot-Durchgangs mit 30 Studierenden  in die zweite Runde. Das von der Hochschule Neu-Ulm entwickelte Konzept ermöglicht es Fachkräften aus dem Pflege- und Gesundheitswesen, auch ohne Hochschulreife, binnen sechs Semestern den Hochschulgrad „Bachelor of Arts“ zu erlangen und damit auch zentrale Fähigkeiten für die Übernahme einer Leitungsfunktion zu erwerben.

Am 09.03.2012 konnten Geschäftsführer Martin Link und die Koordinatorin der akademischen Weiterbildung, Julia Staiger, mit  der  Auftaktveranstaltung für das Kontaktstudium „Systemische Beratung und Familientherapie in der Sozialen Arbeit“ den Ausbau einer bereits erfolgreichen Kooperation mit der Hochschule Mannheim feiern. 22 Studierende aus verschiedensten Feldern der Sozialen Arbeit, der Pflege und des Erziehungswesens erwerben hier binnen eines Jahres das Hochschulzertifikat „Systemische/r Berater/in (FH)“ sowie wichtige Mittel, Methoden und Handlungsarten für das Systemische Arbeiten mit Klientengruppen im Berufsalltag.

Der erfolgreiche Start dieser beiden Angebote bestärkt unser Bestreben in der akademischen Weiterbildung auch zukünftig neue Wege zu gehen und weiterhin die Durchlässigkeit des Hochschulsystems voranzubringen.

Bei Fragen steht Ihnen gerne Julia Staiger zur Verfügung. Sie ist unsere Koordinatorin für Akademische Weiterbildung und zu erreichen unter:
0711 74099367 oder staiger@akademiesued.org.

zu unserem Meldungsarchiv