Für Alle, die im Juli nicht (nur) unterwegs sind - am Strand, in den Bergen, zur Feier des Unabhängigkeitstages in den USA und Lust haben sich weiterzubilden: unsere Juli Seminare im Überblick

Unserer noch buchbaren Seminare im Juli 2018:

Besser besprechen! – Methoden für eine erfolgreiche Sitzungskultur 
In erfolgreichen Teams werden Ziele gemeinsam erarbeitet und definiert, um anschließend konkrete Maßnahmen im Alltag umzusetzen. Neue Ideen werden diskutiert und Projektvorschläge konkretisiert. Inhaltliches steht im Vordergrund, Organisatorisches wird zeiteffizient abgearbeitet.
03. – 04.07.2018, Nürnberg 
€320,-/365,- 

Zertifikatskurs - Einrichtungsleitungen in der Jugendhilfe
Um den aktuellen Herausforderungen professionell begegnen zu können, bieten wir speziell für Einrichtungsleitungen der Jugendhilfe eine Weiterbildung in 4 Modulen und einem Online-Seminar an. Schwerpunktthemen sind: Führungskompetenzen, Sozial- und Verwaltungsrecht, BWL, Arbeitsrecht für Leitungen.
5. – 6.07., 19. – 20.09., 30. – 31.10.2018, 11. – 12.02.2019, Frankfurt 
€ 2020,-/2420,- 

Vertiefungsseminar: Betriebsverfassungsrecht für Arbeitgeber – Brennpunkte des Betriebsverfassungsrechts kennen 
Dieses Seminar vermittelt vertiefte Kenntnisse der besonders kritischen Themen des Betriebsverfassungsrechts. Dabei geht es nicht nur um die Darstellung der rechtlichen Aspekte. Auch Argumentationsstrategien und taktische Erwägungen werden mit in den Blick genommen.
06.07.2018, München
€ 215,-/245,-

Psychische Erkrankungen: Autismus-Spektrum-Störung (ASS)
Im Rahmen dieses Seminartags werden grundlegende Aspekte von Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung dargestellt werden. Neben der Begriffsklärung und Unterscheidung der verschiedenen Ausprägungen von autistischen Störungen setzen wir uns mit den Auffälligkeiten und Besonderheiten, Auffälligkeiten in der Wahrnehmung und Informationsverarbeitung bei Menschen mit Autismus auseinander und leiten daraus pädagogisches Handeln ab. Dazu beschäftigen wir uns mit dem TEACCH Ansatz wie auch mit der Methode des storytelling.
06.07.2018, Heidelberg 
€ 190,-/210,-

Digitale Soziale Arbeit - für Soziale Organisationen, Projekte und Fachkräfte 
Im Seminar „Digitale Soziale Arbeit“ soll es um eben diese Hürden und erforderlichen Kompetenzen gehen. Ich möchte Ihnen zeigen, was diese neue digitale Welt für Rahmenbedingungen in den Sozialen Organisationen benötigt um mehr Nutzen beim Kunden / Klienten zu schaffen.
09.07.2018, Stuttgart
€ 190,-/210,-

Haftungsrecht und Gemeinnützigkeit 
Dieses Seminars vermittelt die Grundzüge des Haftungsrechts vermittelt, wobei auf Besonderheiten bei gemeinnützigen Organisationen eingegangen wird. Es vermittelt ein breites Grundlagenwissen über das Gemeinnützigkeitsrecht, das für die tägliche Arbeit in verantwortlicher Position unerlässlich ist.
09. – 10.07.2018, Stuttgart 
365,-/420,-

Betriebsverfassungsrecht für Betriebsräte - Umfangreiches Grundlagenwissen, Ihre Aufgaben 
und Rechte als Betriebsratsmitglied
Das Seminar vermittelt Kenntnisse des gesamten Betriebsverfassungsrechts. Behandelt werden neben den Grundlagen des BetrVG sämtliche Gebiete der Beteiligung. Vom Informationsrecht des Betriebsrates bis zur Mitbestimmung werden umfangreiche Kenntnisse für die tägliche Betriebsratsarbeit vermittelt.
10. – 12.07.2018, Frankfurt
€ 530,-/605,-

Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen und Zugang zu Lebenswelten geflüchteter Menschen (= Module 5 und 6 des Zertifikatskurses für Integrationsmanager*innen)
Viele Ehrenamtliche engagieren sich seit mehr als zwei Jahren in der Asylarbeit. Mit der Zusammenarbeit mit ihnen befasst sich Modul 5. Das Modul 6 „Zugang zu Lebenswelten geflüchteter Menschen“ gibt Einblicke in die Herkunftsländer.
18.07.2018, Stuttgart
€ 155,- 

ITP - Moderatoren*innen-Schulung Im ersten Teil des Kompaktseminars wird intensiv der Frage nachgegangen, ob es „richtig gute ITPs“ gibt und wie man sie erkennt. Der zweite Schwerpunkt sind die Aspekte Zeiteinschätzung und die damit einhergehenden Aspekte für die Refinanzierung der Leistungen. Auch Ihre Einrichtung profitiert davon.
16.07.2018, Kassel 
€ 210,- / 190,-

Weiterbildung für Initiatoren, Förderer und Projektbegleiter*innen von ambulant betreuten Wohngemeinschaften 
Im Zentrum dieser umfassenden siebentägigen Seminarreihe (3+2+2 Tage) stehen alle wesentlichen Aspekte zum Aufbau, der Konzeption und dem Betrieb von ambulanten Wohngemeinschaften, die von Bürgern mitgetragen und gut vernetzt in der Gemeinde oder dem Stadtteil geplant sind.
18. – 20.07.2018, 04. – 5.10.2108, 20. – 21.11.2018, Stuttgart 
€ 1595,-/1695,- 

Sitzungen souverän leiten 
Dieses Seminar bietet Ihnen die Basiselemente einer strukturierten Sitzungsvorbereitung, um dadurch eine erhöhte Zielorientierung und Effizienz in Ihren Sitzungen zu erreichen. In den Phasen der Durchführung einer Sitzung werden Sie erfahren, wie Sie durch eine moderierende Vorgehensweise einen klaren und ergebnisorientierten Ablauf sichern können.
26.07.2018, Lebenshilfe Mainz Bingen gGmbH 
€ 190,-/210,-

Optimierung von Dienst- und Schichtplänen 
Die flexible Gestaltung der Arbeitszeit ist für den klientenorientierten und wirtschaftlichen Personaleinsatz in Pflege- und Betreuungseinrichtungen von herausragender Bedeutung. In diesem Tagesseminar lernen Sie anhand von Praxisbeispielen die methodischen Grundlagen der Arbeitszeitgestaltung kennen. Außerdem werden die arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen rund um flexible Arbeitszeitmodelle (Arbeitszeitgesetz und Abweichungsmöglichkeiten, Berechnung von Soll-Arbeitszeit, Urlaub und Entgeltfortzahlung, Handhabung von Zeitkonten, Reichweite des Direktionsrechts, Mitbestimmung etc.) dargestellt.
15.08.2018, Frankfurt 
€ 215,-/245,-

Datenschutz in sozialen Einrichtungen gem. EU-DSGVO und BDSG-neu – Einführungsseminar
Das Seminar informiert über die grundlegenden neuen Regelungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und des BDSG-neu, die speziell soziale Einrichtungen zu erfüllen haben und erkennen, welche Maßnahmen (noch) in Ihrer Einrichtung umzusetzen sind.
28.08.2018, Kassel 
€ 215,-/245,-

Kontakt & Beratung:

Melissa Möhrle, 0711 25298-921, moehrle@akademiesued.org

zu unserem Meldungsarchiv