Fachkursförderung - einige unsere Kurse werden für Teilnehmende aus Baden-Württemberg zw. 30 und 70% bezuschusst. In unserer Meldung erfahren Sie mehr.

Die Fachkursförderung richtet sich an Beschäftigte, Unternehmer*innen, Freiberufler*innen, Existenzgründer*innen und Wiedereinsteiger*innen, die in Baden-Württemberg wohnen oder arbeiten. Wer die Fördervoraussetzungen erfüllt, wird mit einer reduzierten Teilnahmegebühr für einen Fortbildungskurs unterstützt.

Wer hat Anspruch auf die Fachkursförderung

  • Beschäftigte aus Unternehmen, wobei entweder der Beschäftigungsort oder der Wohnort der Teilnehmenden in Baden-Württemberg liegen muss (mit Ausnahme der Beschäftigten von Transfergesellschaften).
  • Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger, die in Baden-Württemberg wohnhaft sind.
  • Nicht gefördert werden: Beschäftigte von Bund, Ländern, Stadt- und Landkreisen, sowie Städten und Gemeinden (Beschäftigte von rechtlich selbständigen Unternehmen, die aus Mitteln der öffentlichen Hand getragen werden, sind förderfähig).

Art, Höhe und Umfang der Zuwendung
Der Zuschuss wird gewährt als Projektförderung in Form einer Anteilsfinanzierung in Höhe von:

  • 30 % der zuschussfähigen Teilnahmegebühren bzw.
  • 50 % der zuschussfähigen Teilnahmegebühren für Teilnehmende (mit Berufsabschluss), die mindestens das 50.Lebensjahrvollendet haben
    Hinweis: Der 50.Geburtstag muss vor Beginn oder innerhalb des Kurszeitraums liegen.
  • 70% der zuschussfähigen Teilnahmegebühren für Teilnehmende ohne Berufsabschluss (unabhängig vom Alter der Teilnehmenden).

Die Förderfähigkeit muss durch die Teilnehmenden nachgewiesen werden (Zielgruppenabfrage und eine Teilnahmeabfrage), d.h. zwei Abfragen, welche die Teilnehmenden ausfüllen müssen (siehe unten).

Zu den Kursen, die in die Fachkursförderung fallen

  • Kursdauer und Kurszeitraum: Förderfähig sind Fachkurse mit mindestens acht und höchstens 240 Unterrichtseinheiten.
  • Ein modularer Kursaufbau ist zulässig, wobei grundsätzlich jedes Modul einzeln buchbar sein muss.
  • Ein Fachkurs muss grundsätzlich innerhalb eines Zeitraums von zwölf Monaten abgeschlossen sein.

Hinweis auf Förderfähigkeit der Kurse

  • Im Rahmen der jeweiligen Kurse wird in der Ausschreibung auf die Förderfähigkeit hingewiesen
  • Ein Merkblatt zur Fachkursförderung finden Sie hier.

Antrag auf Fachkursförderung:

  • Um die Fachkursförderung zu beantragen füllen Sie bitte die Zielgruppenabfrage und den Teilnahmefragebogen aus und schicken Sie diese Fragebögen sowohl per Email an paritaet@akademiesued.org als auch per Post an:
    Paritätische Akademie Süd, Hauptstr. 28, 70563 Stuttgart.
    Maßgeblich für die Förderung sind die original unterschriebenen Fragebögen.
  • Die Fragebögen müssen zusammen mit Ihrer Anmeldung bei uns eingehen, nur so können wir Ihre Rechnung um den Förderbetrag reduzieren.
  • Mit Antragstellung akzeptieren Sie die Informationen zur Datenerhebung. Im Falle einer Stornierung bezieht sich die Stornogebühr auf die reguläre Kurgebühr.

Für diese Kurse können Sie die Fachkursförderung in Anspruch nehmen:

Gesetzliche Grundlagen zu Asyl- und Aufenthalt/Erwerbstätigkeit/Sozialleistungen (= Modul 2 des Zertifikatskurses für Integrationsmanager*innen
09. – 10.03.2020, Stuttgart

Die Datenschutz-Grundverordnung - eine Managementaufgabe in sozialen Einrichtungen  
10.03.2020, Heidelberg
22.09.2020, München

Systemische Beratung in der Sozialen Arbeit - Zertifizierte Weiterbildung (dgssa)     
Start: 01.04.2020, Heidelberg und Frankfurt a. M. im Wechsel

Psychische Erkrankungen - eine modulare Kursreihe in 12 Tagen
02. - 03.04., 16. - 17.04., 14. - 15.05., 05.06., 18.06., 27. - 28.08., 24. - 25.09.2020,
Heidelberg & Frankfurt a. M.

Psychische Erkrankungen: Grundlagen der Diagnostik sowie die Erkrankungen unipolare Depression, bipolare Störung, Angst- und Zwangsstörungen (Grundlagenseminar ERWACHSENE)
02. - 03.04.2020, Frankfurt a. M.

Psychische Erkrankungen: Grundlagen der Diagnostik sowie die Erkrankungen AD(H)S, Störung des Sozialverhaltens, Depression, Essstörungen und Angststörungen (Grundlagenseminar KINDER und JUGENDLICHE)
16. – 17.04.2020, Heidelberg

TVöD/TV-L für Einsteiger*innen  
21. – 22.04.2020, Heidelberg 

Coachingkompetenzen für Führungskräfte - Wirksam und erfolgreich führen
27. – 28.04.2020, Frankfurt

Plötzlich bin ich Chef! - Der Spagat vom*von der Mitarbeiter*in zum*zur Chef*in    
05. – 06.05.2020, Stuttgart

Betriebswirtschaftliche Kernwissensbestände und strategische Planung
- Modul 1 des Zertifikatslehrgangs BWL - Betriebswirtschaft in sozialwirtschaftlichen Dienstleistungsunternehmen
11. – 12.05.2020, Heidelberg

Verhandlungen erfolgreich führen und sich schnell auf unbekannte Verhandlungspartner einstellen
12.05.2020, Stuttgart

Psychische Erkrankungen: Psychosen, Persönlichkeitsstörungen, Schwerpunkt Borderline-Störung (Grundlagen-Seminar) 
14. – 15.05.05.2020, Frankfurt a. M.

Ausgliederung und Umstrukturierung im Verein          
20.05.2020, Stuttgart
09.09.2020, Kassel

Bilanzwissen für Nichtkaufleute
27.05.2020, Frankfurt a. M.

Psychische Erkrankungen: Transkulturelle Aspekte von psychischen Erkrankungen, Trauma und Migration 
05.06.2020, Heidelberg

Praxis des betrieblichen Datenschutzbeauftragten bei sozialen Dienstleistern – Schaffen einer Datenschutz-Compliance in Ihrer Einrichtung
16.06.2020, Stuttgart

TVöD - Richtig eingruppieren
17.06.2020, Stuttgart

Psychische Erkrankungen: Vom Umgang mit Suizidalität 
18.06.2020, Heidelberg     

Konfliktmanagement
18. – 19.06.2020, Frankfurt a. M

IT Workshop: Excel "quick & simple"  
22.06.2020, Stuttgart

IT Workshop: Büroorganisation mit MS Outlook      
23.06.2020, Stuttgart

Systemischer Umgang mit Konflikten     
23. – 24.06.2020, Heidelberg 

IT Workshop: Word und Power Point       
 24.06.2020, Stuttgart

IT Workshop: Newsletter und Facebook Marketing           
25.06.2020, Stuttgart

IT Workshop: Büroorganisation mit MS Outlook  
26.06.2020, Stuttgart

Trauerprozesse und posttraumatische Belastungsstörungen im Kontext Flucht/besonders schutzbedürftige Geflüchtete (= Modul 8 des Zertifikatskurses für Integrationsmanager*innen) 
30.06.2020, Stuttgart

Rechnungswesen - Modul 2 des Zertifikatslehrgangs „BWL - Betriebswirtschaft in sozialwirtschaftlichen Dienstleistungsunternehmen“ Bilanzwissen     
06. – 07.07.2020, Heidelberg

Kosten- und Leistungsrechnen - "Das Denken in Kosten“ in der Sozialwirtschaft     
13. – 15.07.2020, Stuttgart

Digitalisierung und Prozessoptimierung in der Sozialwirtschaft       
23.07.2020, Stuttgart
22.10.2020, Frankfurt

Google Suchmaschinenmarketing für gemeinnützige Organisationen erfolgreich und kostenfrei einsetzen
24.07.2020, Stuttgart

Psychische Erkrankungen: Kommunikation und therapeutische Methoden        
27. - 28.08.2020, Heidelberg

Controlling - Modul 4 des Zertifikatslehrgangs BWL - Betriebswirtschaft in sozialwirtschaftlichen Dienstleistungsunternehmen
09. – 10.11.2020, Heidelberg

Teilnehmende aus Rheinland-Pfalz, Saarland, Hessen und Baden-Württemberg können für diese Weiterbildung Bildungsfreistellung bzw. Bildungsurlaub beantragen!

Gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds

Kontakt und Beratung:
Melissa Winkler, 0711 25298-921, winkler@akademiesued.org

zu unserem Meldungsarchiv