Seminarbild

DigiSeminar - Gefährdungsbeurteilung während der Coronapandemie - TAG 1

  • ONLINE
  • Buchungsnummer: LVII.041-1
  • Anmeldeschluss: 14.07.2020

In diesem onlinebasierten Seminar werden unterschiedliche Tools und Methoden sinnvoll und abwechslungsreich kombiniert, damit ein effektives Lernen stattfinden kann.

 

In Zeiten der Corona-Pandemie, stehen Sicherheit und Gesundheitsschutz an erster Stelle, wenn es um die Arbeit geht. Das Webinar hilft Ihnen auf dem neuesten Stand zum beruflichen Umgang mit SARS-CoV-2 zu bleiben, z.Bsp. Umgang mit Zeit- und Leistungsdruck, Umgang mit der Informationsflut, aber auch die gesetzliche Pflicht (ArbSchG.§§4-6) zu erfüllen. Das Bundesarbeitsministerium veröffentlichte den umfangreichen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard (Arbeiten in der Pandemie - mehr Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit). Umso wichtiger ist es, die Arbeitsplätze nun auch auf psychische Belastungen zu beurteilen. Darüber hinaus wird ein betriebliches Maßnahmenkonzept für zeitlich befristete zusätzliche Maßnahmen zum Infektionsschutz vor SARS-CoV-2 vorgestellt und auch auf technische, organisatorische und personenbezogene Maßnahmen eingegangen. Auch die Frage der Rechtsfolgen bei Nichteinhaltung einer Gefährdungsbeurteilung wird beantwortet.

Stellen Sie sich die Frage wie es zielführend und einfach durchführbar ist? Sie möchten einen Einblick gewinnen über die optimale Umsetzung? Dann melden Sie sich gerne an!

Folgende Inhalte werden behandelt:

1. Tag: Gesetzliche Anforderungen, ISO-Normen, Belastung/Beanspruchung (Grundlagenwissen), SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard, Betriebliches Maßnahmenkonzept für zeitlich befristete zusätzliche Maßnahmen zum Infektionsschutz vor SARS-CoV-2

2. Tag: Grundlagen der Fragebögen, Praxisübungen in Befragung und Auswertung

Sie haben nun die Möglichkeit sich für einen der beiden Tage anzumelden oder auch gerne für beide Tage, wenn Ihnen beide Themenschwerbpunkte zusagen. Sie finden die Anmeldung für Tag 2 (23.07.20) diesen Webinars auf unserer Homepage. 

Technische Informationen:
Gerade für unerfahrene Erstanwender*innen wird der Sprung in die virtuelle Besprechungswelt durch die intuitive Bedienbarkeit des Tools vereinfacht. Der Zugang erfolgt ganz simpel und bequem per Internetlink.

Das Webinar ist ausschließlich für Mitglieder des Paritätischen Baden-Württemberg. 

Diese Veranstaltung wird durchgeführt in Kooperation mit:

Dozent/-in

Dozent-/in:  Manuela Fuckerer

Manuela Fuckerer

Präventologin, Unterrichtsfachkraft für medizinische Fachberufe, Kranken- und Gesundheitspflege

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: info@akademiesued.org