Seminarbild

VERSCHOBEN: WEBINAR - Unterstützung in der Führungsherausforderung in Zeiten von Corona – Netzwerken nutzen und somit die eigene Überforderung verhindern

  • ONLINE
  • 85,00€ für Mitglieder, sonst 95,00€
  • Buchungsnummer: LII.04.027
  • -
  • Anmeldeschluss: 27.03.2020
Anmeldefrist abgelaufen

Sie stehen aktuell als Führungskraft inmitten des Geschehens. Viele Erwartungen stürzen auf Sie ein – Mitarbeiter*innen, die von Ihnen höchstmögliche Sicherheit erwarten, klare Handlungsanweisungen abfragen und am besten immer sofort eine sehr gute Antwort erwarten.

Sie sind zuständig für das Erstellen von Krisenplänen und müssen diese flexibel anpassen – oft schneller, als diese veröffentlicht werden können.

  • Sie müssen neue Arbeitsmethoden einführen und zum Erfolg führen.
  • Sie sollen alle arbeitsrechtlichen Möglichkeiten kennen und nutzen.
  • Sie sollen zum Wohle aller Mitarbeiter*innen agieren – für Familien mit Kindern, für Menschen mit erhöhtem Risiko, für Mitarbeiter*innen in besonders belasteten Bereichen.
  • Sie sind verantwortlich, die finanziellen Gefahren der Krise möglichst abzufedern.

Gleichzeitig befinden Sie sich ebenfalls in einer Situation, die auch für Sie unerwartet, nicht planbar und mit hohen Risiken verbunden ist.

Daher wird es notwendig sein, als Führungskraft gut für sich selbst zu sorgen.

Ziele:

  • Sie nutzen die kollegiale Beratung als Möglichkeit des Austauschs
  • Sie teilen Erfahrungen und Wissen im Umgang mit der Krise
  • Sie vernetzen sich und sichern sich gegenseitige Unterstützung
  • Sie diskutieren kontrovers unterschiedliche Ansätze und erweitern die eigenen Perspektive. Dies verschafft Ihnen im täglichen Führungshandeln weitgehende Handlungsoptionen
  • Sie tun sich selber etwas Gutes und gehen damit gestärkt in den von großen Herausforderungen geprägten Alltag

Inhalte:

  • Kollegiale Beratung anhand aktueller Praxisthemen
  • Best Practise Beispiele
  • Theor. Input: Führen in der Krise als Leader, Manager und Coach
  • Netzwerken und konkrete Unterstützungsmaßnahmen

Technische Informationen:

Informationen zu den technischen Systemvoraussetzungen:

  • Ein mit dem Computer verbundenes USB-Headset
  • Laptop/PC mit dem Betriebssystem ab Windows 7
  • Ihr Computer muss mindestens über 4 GB Arbeitsspeicher verfügen
  • Für ein reibungsloses Webinar sollte Ihr Computer einen aktuellen Mehrkern-Prozessor enthalten (z. B. Intel Core i3, i5, i7 / AMD FX, A4 - A10)
  • Stellen Sie bitte rechtzeitig sicher, dass die Firewall auf Ihren PC nicht die Software VITERO blockiert

Headset:

Jede*r Teilnehmer*in benötigt ein Headset. Wir empfehlen das folgende Headset, damit wurden bisher gute Erfahrungen gemacht: Microsoft lifechat lx 3000. Die Preise variieren je nach Anbieter. Generell sollte ein Head-Set über ein USB Anschluss verfügen und kabelgebunden sein, damit eine gute Tonübertragung sichergestellt werden kann. Die Kosten für das Headset sind NICHT im Seminarpreis enthalten. Notfalls können Sie aber auch nur mit dem Lautsprecher Ihres Laptops daran teilnehmen. Die Tonübertragung ist dann durch Hintergrundgeräusche nicht so gut.

Bei technischen Fragen steht Ihnen unser EDV Support vor und während der Schulung zur Verfügung.

Dozent/-in

Dozent-/in:  Susanne Stegmann

Susanne Stegmann

Dipl.- Volkswirtin, Trainerin, Coach

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: info@akademiesued.org