Seminarbild

Online basiertes Seminar: Neu im Geschäft? Bewusst zur neuen Führungskraft

  • ONLINE
  • 200,00€ für Mitglieder, sonst 230,00€
    inkl. Verpflegungspauschale
  • Buchungsnummer: LII.01.013
  • Anmeldeschluss: 01.06.2020

Der heutige Führungsalltag ist getragen von vielfältigen Herausforderungen. Es gilt täglich Ziele zu definieren, Budgetverantwortung zu tragen, Entscheidungen zu treffen, Mitarbeiter*innen zu fordern, fördern und zu führen.

Das Seminar ermöglicht neuen Führungskräften praktisches Know-How für Ihre tägliche Arbeit im Umgang mit Ihren Mitarbeitern*innen zu erlangen. Darüber hinaus wird im Seminar der Frage nachgegangen welches Handwerkszeug heutzutage eine gute Führungskraft benötigt.

Es werden die Bausteine Führungsstile, Leitungsrollen und Teamentwicklung in Seminar behandelt, aber auch Themenfelder, die den rechtliche Handlungsrahmen abbilden, in dem sich die heutigen Leitungskräfte tagtäglich behaupten müssen. Dabei stehen rechtliche Fragestellungen zum individuellen und kollektiven Arbeitsrecht im Vordergrund. Der Teilnehmerkreis wird dabei angehalten konkrete Praxisthemen und Beispiele miteinzubringen. Dies kann auch den Umgang mit „schwierigen Mitarbeiter*innen im Einzelfall bedeuten.

Ein weiterer Baustein des Seminars ist es auf organlandschaftliche Fragenstellungen des Vereins-, Stiftungs- und gGmbH-Rechts einzugehen, da sich dieses auf die Handlungsmöglichkeiten der Seminarteilnehmer*innen in ihrem praktischen Anwendungsfeld (Gemeinnützigkeit, Haftungsfragen) auswirken können.

Eine ausführliche Vorstellung und Behandlung einzelner Rechtsformen kann im Seminar zeitlich nicht umgesetzt werden, jedoch kann eine kollegiale Beratung im Rahmen von Praxisbeispielen und Veränderungs- und Lösungsvorschläge gegeben werden.

Der Referent ist u. A. durch die Bearbeitung konkreter Fallbeispiele daran interessiert, den Seminarteilnehmer*innen Hinweise und Lösungsansätze mit an die Hand zu geben damit diesen ein guter Praxistransfer bei ihrer täglichen Arbeit als neue Führungskraft gelingt.

Das Themenpaket:

  • Führungsstile, Leitungsrollen und Teamentwicklung
  • Umgang mit „schwierigen Mitarbeitern*innen"
  • individuellen und kollektiven Arbeitsrecht
  • Vereins-, Stiftungs- und gGmbH-Rechts
  • Gemeinnützigkeit, Haftungsfragen
  • Budgetverantwortung

Methoden:

Theoretische Inputs, Reflektion und Übung mit aktuellen Praxisbeispielen der Teilnehmenden, Gruppenarbeit.

Technische Informationen:
Gerade für unerfahrene Erstanwender*innen wird der Sprung in die virtuelle Besprechungswelt durch die intuitive Bedienbarkeit des Tools vereinfacht. Der Zugang erfolgt ganz simpel und bequem per Internetlink.

Informationen zu den technischen Systemvoraussetzungen:

  • Ein mit dem Computer verbundenes USB-Headset
  • Windows PC oder Mac mit Internetanschluss (4 Mbit/s im Up-/Download)
  • Systemvoraussetzungen zum Download: Hier klicken
  • Zugang zum virtual team room über den Browser Chrome, Edge, Safari und Firefox (Version 73.0 oder höher)
  • Stellen Sie bitte rechtzeitig sicher, dass die Firewall auf Ihren PC nicht die Software VITERO blockiert

Headset:
Jede*r Teilnehmer*in benötigt ein Headset. Wir empfehlen das folgende Headset, damit wurden bisher gute Erfahrungen gemacht: Microsoft lifechat lx 3000. Die Preise variieren je nach Anbieter. Generell sollte ein Head-Set über ein USB Anschluss verfügen und kabelgebunden sein, damit eine gute Tonübertragung sichergestellt werden kann. Die Kosten für das Headset sind NICHT im Seminarpreis enthalten. Notfalls können Sie aber auch nur mit dem Lautsprecher Ihres Laptops daran teilnehmen. Die Tonübertragung ist dann durch Hintergrundgeräusche nicht so gut.

Bei technischen Fragen steht Ihnen unser EDV Support vor und während der Schulung zur Verfügung.

Dozent/-in

Dozent-/in:  Bernd Löhle

Bernd Löhle

Technische Berufsausbildung, Dipl. Wirtschaftsingenieur (TU), sozialpsychiatrische Zusatzausbildung (SPZ), diverse Fort-und Weiterbildungen im Bereich Führungskräfteentwicklung. als Geschäftsführer eines größeren Sozialunternehmens in BW.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: info@akademiesued.org