Online basiertes Seminar: Kommunikationstraining „Haltung zeigen in der sozialen Arbeit?!“

  • Frankfurt a. M. - Der Paritätische Hessen
  • 20,00€
    inkl. Verpflegungspauschale
  • Buchungsnummer: LIV.04.005
  • Anmeldeschluss: 09.04.2020

Ob in der Einzelfall- oder Beratungsarbeit, der offenen Einrichtung oder dem Ehrenamtskreis – Sozialarbeitende sind häufig mit abwertenden und diskriminierenden Aussagen konfrontiert. Der Umgang damit stellt Soziale Arbeit vor andere Herausforderungen, als eine Konfrontation mit solchen Aussagen im öffentlichen Raum oder Bekanntenkreis. Schließlich sind die Settings und professionellen Rollen oft speziell; sie begrenzen bestimmte Reaktionsmöglichkeiten – und ermöglichen andere. Viele fragen sich: Wie kann ich Diskriminierungen stoppen oder sie mit Klient*innen thematisieren, ohne die Beziehungsebene zu zerstören? Wie umgehen mit ausgrenzenden Aussagen von Menschen, die täglich selbst Abwertungserfahrungen machen?

Das Online basierte Training „Haltung zeigen in der Sozialen Arbeit?!“ richtet sich an Sozialarbeitende, die sich gegen extrem rechte, rassistische, antifeministische und andere diskriminierende Aussagen einsetzen und für ihre Kontexte Lösungen entwickeln wollen.

Das Seminar findet in drei Blöcken zu je 90 Minuten auf der Meeting-Plattform Zoom statt. Die Referent*innen liefern auch dort Wissen zu rechten Argumentationsmustern, Aspekten der Kommunikation und stellen eigene Redestrategien sowie Unterstützungsressourcen vor. Auch online wird es Möglichkeiten zu interaktiven Diskussionen geben, bei der die strategischen Handlungsoptionen erörtert werden, die in nahezu jeder Situation stecken – denn nicht immer ist eine wortreiche Argumentation das Mittel der Wahl. In Kleingruppen gibt es auch Online die Möglichkeit Gesprächsstrategien auszuprobieren.

Die Teilnehmenden sollten über ein Endgerät (PC, Laptop, Smartphone, Tablet) mit aktuellem Browser oder der kostenlosen Zoom App sowie haushaltsüblichen Breitbandinternetanschluss verfügen. Für die Teilnahme am Online-Seminar sind Webcam und Headset notwendig. Im Ausnahmefall können TN sich über Telefon einwählen. Wir ermutigen alle Teilnehmenden rechtzeitig ihr Equipment unter www.zoom.us/test auszuprobieren und ggf. zu aktualisieren.

Weitere Informationen zu GEGENARGUMENT unter www.gegen-argument.de sowie www.fb.com/gegenargument

An diesem online basierten Seminar können ausschließlich Personen aus Mitgliedseinrichtungen des Paritätischen Hessen teilnehmen.

Diese Veranstaltung wird durchgeführt in Kooperation mit:

Dozent/-in

Timm Köhler

M.A. Politik, Geschichte Osteuropas, Systemischer Coach; Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus. Freiberufliche Tätigkeit im Netzwerk GEGENARGUMENT mit Fokus auf kommunale Handlungsstrategien sowie Bildungsarbeit gegen Rechtsextremismus.

Bienz Hammer

M.A. Angewandte Kulturwissenschaften, gewerkschaftliche sowie historisch-politische Bildungsarbeit, Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus. Beratung zu den Schwerpunkten Antidiskriminierung und Rechtsextremismusprävention sowie Argumentationstrainings.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: info@akademiesued.org