Gesetzliche Grundlagen zu Asyl- und Aufenthalt/Erwerbstätigkeit/Sozialleistungen (= Modul 2 des Zertifikatskurses für Integrationsmanager*innen)

  • Stuttgart - Paritätisches Mehrgenerationenzentrum
  • 310,00€
    inkl. Verpflegungspauschale
  • Buchungsnummer: HIV.02.023
  • -
  • Anmeldeschluss: 04.06.2018

Voraussetzung jeder Beratung und Förderung von Menschen mit Fluchthintergrund sind Grundkenntnisse des Asyl- und Ausländerrechts. Die Veranstaltung soll einen Überblick über die wichtigsten rechtlichen Regelungen in diesem Bereich geben. Aktuelle Fragestellungen, mit denen Geflüchtete und Sozialarbeiter derzeit häufig konfrontiert werden, sollen besprochen und sinnvolle Herangehensweisen für die Praxis aufgezeigt werden.

Konkrete Inhalte der Veranstaltung:

  • Rechtsstellung während des Asylverfahrens (Aufenthaltsgestattung, Unterbringung, AsylbLG, Erwerbstätigkeit)
  • Anhörung beim BAMF/Anhörungsvorbereitung
    Entscheidung des BAMF (unterschiedliche Formen negativer
  • Entscheidungen des BAMF, Rechtsfolgen der Entscheidungen des BAMF)
  • Offensichtlich unbegründete Asylanträge
  • Dublin-Verfahren, Drittstaaten-Verfahren, Zweitantrag
  • Gerichtliches Verfahren
  • Rechtsstellung von Flüchtlingen/subsidiär Schutzberechtigten/bei Feststellung eines nationalen Abschiebungsverbotes
  • Familiennachzug
  • Widerrufsverfahren
  • Rechtsstellung/Pflichten/Möglichkeiten nach erfolglosem Asylverfahren
  • Ausbildungsduldung
  • Aufenthaltsgewährung bei Integration (§§ 25 a, 25 b AufenthG)
  • Folgeantrag
  • Kirchenasyl, Petitionen und Eingaben
  • Krankheit als Abschiebungshindernis
  • Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
  • Überblick allgemeines Ausländerrecht

Diese Veranstaltung wird durchgeführt in Kooperation mit:

Dozent/-in

Lena Pfaff

Rechtsanwältin, tätig in den Rechtsgebieten Asylrecht, Ausländerrecht, Verwaltungsrecht.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: info@akademiesued.org