Reformpaket Betriebsrentenstärkungsgesetz

  • Stuttgart - Paritätisches Mehrgenerationenzentrum
  • 100,00€ für Mitglieder, sonst 125,00€
  • Buchungsnummer: GII.06.034
  • Anmeldeschluss: 11.12.2017
Infobroschüre

2018 tritt das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz in Kraft. Es bringt die größte Reform bei der Betriebsrente seit Jahren. Was ist neu? Was bleibt beim Alten? Wir bringen Licht in den Paragrafendschungel.

Unsere Veranstaltung zum Thema richtet sich in erster Linie an all jene, die in Ihren Einrichtungen und Unternehmen die betriebliche Altersversorgung (bAV) verantworten.

Die Gesetzesreform, mit der – wie der Name schon sagt – die Betriebsrente gestärkt werden soll, war längst überfällig. Dass die Versorgungslücke im Alter mit der gesetzlichen Rente allein nicht geschlossen werden kann, ist schon lange kein Geheimnis mehr.

Eine ergänzende betriebliche Altersversorgung ist die wirksamste Lösung, um dem Dilemma zu begegnen. Die Verbreitung in deutschen Unternehmungen indes lässt nach wie vor zu wünschen übrig. Vor allem bei Arbeitgebern kleinerer Betriebe ist das Interesse verhalten. Und auch Beschäftigte mit niedrigen Gehältern fallen vielfach durchs Raster, fehlt ihnen doch schlicht das nötige Kleingeld, um einen Spargroschen fürs Alter beiseitezulegen.

Diesen Handlungsbedarf hat mittlerweile auch die Politik erkannt. Mit dem neuen Gesetz will der Staat daher mehr Beschäftigten Zugang zu einer Betriebsrente ermöglichen.

Wie aber stellt sich der Gesetzgeber die Stärkung der bAV genau vor? Welche Fördermöglichkeiten gibt es? Was bedeuten die neuen Regelungen für Arbeitgeber, die bereits eine bAV anbieten?

Im Rahmen der Veranstaltung steht Ihnen ein  bAV-Experte Rede und Antwort und gibt Ihnen konkrete Handlungsempfehlungen für bei Ihnen vielfach anzutreffende Konstellationen.

Inhalte:

1. Kurzüberblick über die bisher (noch) geltenden Regeln und Gestaltungsmöglichkeiten in der betrieblichen Altersvorsorge (bAV)

2. Allgemeine Änderungen in der bAV durch das Betriebsrentenstärkungsgesetz (gültig ab 01.01.2018)

3. Spezielle Änderungen in der bAV durch das  Betriebsrentenstärkungsgesetz (gültig ab 01.01.2018), im Besonderen neue Zielrentensysteme im Sozialpartnermodell

4. Handlungsempfehlungen

Dozent/-in

Dozent-/in:  Dirk Ferber

Dirk Ferber

Rechtsassessor und Betriebswirt betriebliche Altersversorgung (FH), Union Versicherungsdienst GmbH (Ecclesia-Gruppe) Seit 20 Jahren im Bereich der betrieblichen Altersversorgung tätig

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: info@akademiesued.org