Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung am Arbeitsplatz

  • Stuttgart - Paritätisches Mehrgenerationenzentrum
  • 320,00€ für Mitglieder, sonst 365,00€
    inkl. Verpflegungspauschale
  • Buchungsnummer: HIII.04.009
  • -
  • Anmeldeschluss: 09.01.2018
Infobroschüre

 Sie wissen, dass es im Arbeitsschutzgesetz seit dem 01.01.2014 im Gesetzestext eine Ergänzung gab, die Arbeitsplätze nun auch auf psychische Belastung zu beurteilen? Wissen aber nicht so recht wie es zielführend und einfach durchführbar ist? Sie möchten einen Einblick gewinnen über die optimale Umsetzung? Der Kurs richtet sich an erfahrene Fachkräfte aus dem Arbeits-und Gesundheitsschutz, die praxisbezogen ein Wissen über wichtige Analysemöglichkeiten im Bereich psychischer Belastungen am Arbeitsplatz erwerben möchten.

Er behandelt folgende Inhalte:

1. Tag: Gesetzliche Anforderungen, ISO-Normen, Belastung/Beanspruchung (Grundlagenwissen)

2. Tag: Grundlagen der Fragebögen, Praxisübungen in Befragung und Auswertung

Zielgruppe:  Die Weiterbildung richtet sich an Berufsgruppen, die im Gesundheits-und Arbeitsschutz, in der Personalverantwortung, als Vertrauenspersonen, Gleichstellungsbeauftragte und dergleichen tätig sind.

Ihr Nutzen:

  • Sie bekommen ein fertiges Konzept an die Hand, Sie sparen Geld, Zeit und Personal-Ressourcen.
  • Es ist ein umfassendes, kostengünstiges, einfaches, ganzheitliches Konzept, das in bestehende Prozesse der Gefährdungsbeurteilung integriert werden kann.
  • Nach dem Seminar haben Sie bei Fragen eine Ansprechpartnerin.
  • Begleitung im Prozess der Maßnahmenumsetzung, Überprüfung der Wirksamkeit und Dokumentation.

Dozent/-in

Manuela Fuckerer

Präventologin, Unterrichtsfachkraft für medizinische Fachberufe, Kranken- und Gesundheitspflege

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: info@akademiesued.org